Automatisierung

Wir stellen ihre Elektrik, Instrumentierung, Automation (EIA) auf eine solide Basis.

Durchgängige, übergreifende Strukturen für die EIA-Ausrüstung sorgen für den Zusammenhalt während des gesamten Lebenszyklus einer Pharmaproduktionsanlage. In enger Zusammenarbeit mit Kunden, Lieferanten und unseren Spezialisten der Verfahrenstechnik, des Apparatebaus und der EIA-Ausrüstung bieten wir folgendes Leistungsspektrum:

  • Budgetplanung
  • Basic Engineering
  • Detail Engineering
  • SW-Spezifikation
  • SW-Erstellung
  • Inbetriebnahme
  • FAT, SAT, IQ und OQ als Grundlage für Qualifizierung und Validierung

SW = Software
FAT = Factory Acceptance Test
SAT = Site Acceptance Test
IQ = Installation Qualification
OQ = Operational Qualification

Schrankbau

Wir erstellen genaue elektrische Verbraucherlisten und darauf basierend Konzepte für die Energieverteilung.
Im Basic Engineering werden Varianten für MCC-, MV- und RIO-Schränke erstellt.

...mehr

Elektroverbraucher

Die Liste der Elektroverbraucher ist das Basisdokument für weiterführendes Elektro-Engineering. Aus einer zentralen Anlagen-Datenbank werden die detaillierten Daten für Elektroverbraucher extrahiert.

...mehr

Konzept Energieverteilung

Zusammen mit dem Kunden und Partnerfirmen erarbeiten wir das Engineering für die Energieverteilung – in jeder gewünschten Detailtiefe.

...mehr

Testung / Inbetriebnahme / Qualifizierung

Im Zuge eines Software FAT wird die Umsetzung der Funktionsspezifikationen in der Programmierung und Visualisierung des Automatisierungssystems überprüft. Während der Inbetriebnahme sorgen unsere Spezialisten für die Einhaltung der notwendigen Qualifizierungsschritte in IQ und OQ.

...mehr

Systemarchitektur

Unsere Spezialisten für Automationstechnik, die enge Zusammenarbeit mit Kunden und Lieferanten und unsere Erfahrungen mit dem Einsatz modernster Automatisierungsgeräte verschiedener Hersteller sind die Grundlage für eine leistungsstarke und zukunftssichere Systemarchitektur.

...mehr

Konzeptentwicklung

Automatisierungsgrad, Auswahl der Hardware-Hersteller, Schnittstellenkoordination, Aufwandschätzung, sind nur einige Fragen die im Rahmen der Konzeptentwicklung geklärt werden.

...mehr

Automatisierungstool

Die Funktionsabläufe in Pharmaproduktionsanlagen können mitunter sehr komplex sein. Im Vogelbusch Biopharma Automatisierungstool FS INPUT können diese Abläufe (Phasen) definiert und für die Programmierung übersichtlich dargestellt werden.

...mehr

Anlagenfunktionsbeschreibungen

Zu den Funktionsbeschreibungen einer Pharmaprozessanlage zählen nicht nur die Phasenspezifikationen, sondern auch übergeordnete Anlagenfunktionalitäten, Reglerbeschreibungen und E/A-Listen.

...mehr

Geräteauswahl / Instrumentierung

Gute Kontakte zu namhaften Herstellern garantieren eine breite Palette an einsetzbaren Produkten und einen optimalen Support und gewährleisten eine zu den Anforderungen passende Instrumentierung auf dem neuesten Stand der Technik.

...mehr